Showbereich: Klassik

Künstler aus dem Bereich Klassik buchen Sie bei der Internationalen Künstleragentur Alfred Herath 


Klassische Musik in seinen verschiedensten Varianten - lassen Sie sich von uns beraten. Möchten Sie mehr über die nachfolgend genannten Sängerinnen und Sänger, Gruppen und Musikformationen wissen oder haben eine  Buchungsanfrage? Rufen Sie uns doch einfach an, wir beraten Sie gerne!    

  


Eventagentur für klassische Musik - Künstleragentur Herath


Beata & Bernhard

Beata & Bernhard

 

Nach ihrer Hochzeit im Nov. 2006 gehen die beiden vielseitigen und sympathischen Sänger Bernhard Hirtreiter & Beata Marti auch musikalisch gemeinsame Wege. Dabei ist von der Klassik bis zum Schlager kein Duett vor ihnen sicher.

 

Aktuell widmen sie sich der Neuinterpretation von Film-Klassikern aus der goldenen UFA - Zeit und singen und tanzen sich damit in die Herzen ihres Publikums.


Volker Bengl

Volker Bengl

Volker Bengl wurde in Ludwigshafen in der Pfalz geboren. Nach dem Studium an der Musikhochschule Mannheim Heidelberg, trat er sein erstes Festengagement am Staatstheater Saarbrücken an, wo er über 30 Opern- und Operettenrollen verkörperte.

Seit 1991 ist er festes Mitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz München.

Als Gast war er auf über 50 Bühnen zu hören, so u.a. an der Dresdner Semperoper, der Volksoper Wien und der Deutschen Oper Berlin. Sein Repertoire ist mittlerweile auf über siebzig Rollen angewachsen, darunter seine "Glanzpartien" wie Hoffmann in "Hoffmanns Erzählungen", Don José in "Carmen", "Werther" oder auch dem "Zigeunerbaron".

 

Über 800 Konzerte und Liederabende führten ihn durch Deutschland und ins Ausland (USA, Spanien, Benelux, Frankreich, Schweiz), häufig nach Italien, wo er in jüngster Zeit am Teatro Communale Bologna das Tenorsolo in der 9. Symphonie von Beethoven unter Daniele Gatti sang.

Seine Medienpräsenz der letzten Jahre findet ihren Ausdruck in 150 TV-Sendungen (Carreras Gala, Melodien für Millionen, Weihnachten mit dem Bundespräsidenten etc.), einer starken Rundfunkpräsenz, sowie den vier Soloalben, die als CD auf dem Markt erhältlich sind. 


Klassische Orchester & Streichquartette bei der Künstleragentur Herath


Brass Band Berlin

Brass Band Berlin

Als Thomas Hoffmann die Idee zur Gründung der BRASS BAND BERLIN hatte, begeistert diese Formation immer wieder nach dem Motto: 

 

Classic, Jazz & Comedy - Musik mit Witz, Charme & Frack 

 

Was das pfiffige Ensemble bei ihren Konzerten bietet, ist kein klassisches Konzert im herkömmlichen Sinne, sondern eine virtuose Mischung aus Musik, Show und Slapstick. Von Bach bis zu den Beatles sorgen die adretten Bläsersolisten beim Publikum für gute Laune und bringen seit Jahren eine angenehme Heiterkeit in die Konzertsäle. Dabei wirkt das abwechslungsreiche Programm frisch und originell, vor allem deswegen, weil ausschließlich für die BRASS BAND BERLIN geschriebene Arrangements erklingen. 

BRASS BAND BERLIN - das ist natürlich und in erster Linie der Erfinder, Percussionist, Sänger, Erzkomödiant und Bandleader: Thomas Hoffmann. Er leitet die BRASS BAND BERLIN seit nunmehr 20 Jahren. Fast doppelt solange spielt er als Schlagzeuger im Orchester der renommierten Deutschen Oper Berlin. 

Wir erleben Thomas Hoffmann als Spaßmacher und Percussionisten, der sein unerschöpflich scheinendes Arsenal an Instrumenten perfekt einsetzt und die Lachmuskeln des Zuhörers strapaziert. In beiden Rollen weiß er zu überzeugen und sein Publikum zu unterhalten. Dass sich das Publikum bestens amüsiert, beweist die stetig wachsende Fangemeinde der inzwischen zum Kult gewordenen BRASS BAND BERLIN. Perfektion ist für die 11 Top-Musiker - alle in Diensten der großen Berliner Orchester - natürlich eine Selbstverständlichkeit.


Feuerbach Quartett 

Klassik und Pop - das begeistert

Das Feuerbach Quartett lernte sich 2014 während des Studiums an der Musik-hochschule Nürnberg kennen. Rundfunkaufnahmen beim BR, Filmmusikprojekte ("Der Krampus"`) und die Arbeit mit zeitgenössischen Komponisten sind nur einige Meilensteine einer noch jungen Erfolgsgeschichte, die das Quartett bereits durch mehrere Teile Europas führte. Heute gehört das Quartett zu den besten ihres Faches – ein tolles Hörerlebnis! 

Das gemischte Programm Klassik und Pop:

Mit der klassischen Musik sind alle vier Musiker groß geworden und haben ihre kammermusikalischen Fähigkeiten bei Prof. Bernhard Schmidt im gemeinsamen Studium 


perfektioniert. Klassiker von Mozart, Beethoven oder Dvorak sind genauso im Repertoire wie moderne Werke von Dmitrij Schostakowitsch. Aber auch im Jazz und in der Pop- und Rockmusik fühlt sich das Quartett zuhause. Dabei gelingt dem Feuerbach Quartett eine Gratwanderung: Möglichst nah am Original, aber dennoch stets mit einer persönlichen Note. Seien es avantgardistische Intros, jazzige Improvisationen oder selbst- komponierte Intermezzi – wenn die vier Streicher die Musik von Pharrell Williams, Muse, Adele & Co.anstimmen, dann könnte man für einen kurzen Moment beinahe vergessen, dass es sich nicht um das Original handelt.


German Tenors

German Tenors

Zwei Männer mit Gold in den Kehlen!”

- so bezeichnete die deutsche Presse die zwei sympathischen Sänger aus dem Ruhrgebiet schon nach den ersten Auftritten im Jahr 1998. Seitdem sind die zwei außergewöhnlichen Tenorstimmen von Johannes Groß und Luis del Rio Magneten des deutschen Konzertlebens. Als wahre Könner der Kunst, Unterhaltung und anspruchsvollem Liedgut sind die GERMAN TENORS seit der Zeit in allen großen Konzertsälen Deutschlands und Europas zu Hause.

Das Repertoire der GERMAN TENORS umfasst dabei eine ungewöhnliche Spannweite: In einer bunten, aber perfekt zusammengestellten Mischung präsentieren sie Arien von Verdi, Puccini und Donizetti aus dem 19. Jahrhundert, viel geliebte Canzonen und Evergreens wie “Funiculi, Funicula” und “O sole mio”, bis hin zu unvergesslichen Operettenmelodien von Franz Lehár, Emmerich Kálmán oder Johann Strauss.

Das alles geschieht zwanglos und unterhaltsam, entweder in beeindruckenden Solodarbietungen, meist jedoch gemeinsam vorgetragen, wobei sich dann die Stimmen spielerisch ineinander verweben.  Die durchdachte Dramaturgie des Konzertes führt das Publikum behutsam durch ein “musikalisches Programm der Extraklasse”.


Buchen Sie klassische Musiker über die Künstleragentur Alfred Herath


Bernhard Hirtreiter

Bernhard Hirtreiter

Bernhard Hirtreiter stammt aus München. Als Schüler sang er in diversen Chören und gründete mit Schulkollegen eine erste A-capella – Formation, genannt „Die Barbers“. Die Jungen machten sich schnell einen Namen und traten im Fernsehen zum Beispiel bei Bio’s Bahnhof auf. Darüber hinaus lernte Bernhard Hirtreiter Klavier und Oboe. Mit 21 Jahren begann er sein Gesangstudium bei Prof. Raimund Grumbach, das er bei Prof. Hanno Blaschke an der Musikhochschule in München fortführte. Zu den von ihm studierten Partien gehören Tamino / Die Zauberflöte, Alfredo / La Traviata, Nemorino / Der Liebestrank, Idomeneo / Idomeneo, aber auch Max / Der Freischütz, Titus / La Clemenza di Tito und Don Jose / Carmen.

Schon während des Studiums sammelte Bernhard Hirtreiter intensive Erfahrungen als Konzertsolist im Rahmen von Liederabenden und Kirchenkonzerten im In- und Ausland – unter anderem in Österreich, Schweiz, Amerika, Kanada, Australien, Spanien, Portugal, Malta, Griechenland, Italien, Rumänien, in Russland und in Frankreich. Die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Colin Davis anlässlich einer Zauberflöten-Produktion und mit Helmut Rilling (Der Messias, Bachkantaten) war künstlerisch prägend.

Nach Abschluss des Gesangstudiums folgten erste Engagements, unter anderem am Freien Landestheater Bayern, in Frankreich und am Gärtnerplatz-Theater in München. Zu den wichtigsten aufgeführten Partien zählen Don Ottavio / Don Giovanni und Belmonte / Die Entführung aus dem Serail, Freddy in My Fair Lady, Eisenstein sowie Alfred in Die Fledermaus, Edwin / Czardasfürstin, Barinkay / Der Zigeunerbaron und Der Zarewitsch.

Von 1997 bis 2006 war Bernhard Hirtreiter Mitglied der Cross-Over Formation Die jungen Tenöre mit 1,3 Millionen verkauften Tonträgern, 1200 Konzerten und fast 300 Fernsehauftritten. In der TV Show mit Carmen Nebel heiratete er im Dezember 2006 seine langjährige Lebensgefährtin, die Sopranistin Beata Marti, vor 6 Millionen Zuschauern. Der vielseitige Tenor bewegt sich mühelos und stilsicher zwischen den verschiedensten Musikgenres, sei es Bach, Mozart, Schubert, italienische Oper, Operette, Musical oder der gehobene Schlager. Er versteht es in besonderer Weise, sein Bühnenprogramm exakt auf die Wünsche seiner Zuhörer auszurichten.


Die 3 Jungen Tenöre

Die 3 Jungen Tenöre

…back to the roots…. vor 20 Jahren wurde ein Tenor für die Titelmelodie der Sendung “Herzblatt“ gesucht. Da sich die damals Verantwortlichen aber nicht zwischen den letzten in Frage kommenden Bewerbern entscheiden konnten, nahm man schließlich und letztendlich alle 3 und so entstanden „Die 3 jungen Tenöre“. Da es aber damals bereits die Formation der „3 Tenöre“ gab, die sich aus Pavarotti, Domingo & Carreras zusammensetzten, wurde die „3“ im Namen sehr schnell per Gericht verboten.

Nun aber, 20 Jahre später, gibt es „Die jungen Tenöre“ noch immer! Sie gehen mit dem Wandel der Zeit, starten im 20. Jubiläumsjahr mit teilweiser verjüngter Besetzung und frischen musikalischen Ideen UND dem alten neuen Namen in die nächsten 20 Jahre.

Das bisher jüngste und bekannteste Mitglied Ilja Martin und vom Publikum geliebter Entertainer, bleibt als Gesicht und Stimme der „3 jungen Tenöre“ seinem Trio treu und damit seinem Publikum erhalten.

Mit Carlos Sanchez und Matthias Eger hat Ilja Martin zwei seiner besten Freunde für „Die 3 jungen Tenöre“ gewinnen können. Carlos verleiht dem Trio mit dem Klang seiner klaren Stimme eine unverwechselbare Brillianz, während sich Matthias mit seinem weichen Timbre harmonisch in den Gesamtklang einfügt.

Die 3 Freunde interpretieren weiterhin die größten Hits der „3 jungen Tenöre“ mit großer Leidenschaft, begeben sich aber auch auf neues und rockiges Terrain. Desweiteren wird die erfolgreiche und beliebte Zusammenarbeit mit Startrompeter Kevin Pabst fortgeführt. Ebenso bleiben der langjährige musikalische Leiter, Produzent und Pianist Florian Schäfer, der Saxophonist und Klarinettist Stefan Reiser und Bassist Karsten Gnettner als „DAS TRAUMTRIO“ den „3 jungen Tenören“ erhalten.

Eine bisher erfolgreiche und vom Publikum geliebte und gewertschätzte Symbiose überaus leidenschaftlicher und talentierter Musiker blickt in die Zukunft. Und auch Ilja, Carlos und Matthi sind voll Vorfreude bereit für die nächsten 20 Jahre!


Beata Marti

Beata Marti

"Beata Marti ….hinreißend. Mit jugendlichem Charme und schöner Stimme…" (Süddeutsche Zeitung) Die Sopranistin ungarischer Abstammung wuchs in Konstanz am Bodensee auf und lebt heute in München. Beata Marti erhielt schon früh Klavier-, Tanz- und Gesangs- unterricht und begann nach dem Abitur ein Gesangstudium an der Rob.-Schumann- Hochschule in Düsseldorf. Später wechselte sie nach München an das Richard-Strauss-Konservatorium. Ihre Studien konnte sie im Rahmen von Meisterkursen bei Emilio Battaglia, Ingrid Bjoner, Kurt Widmer und Ernst Haefliger vervollkommnen. Sie erhielt Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland.

Erste Bühnenerfahrungen machte die junge Sopranistin noch als Studentin mit Partien wie der Pamina in der Zauberflöte, mit der Konstanze in der Entführung aus dem Serail und mit der Rosalinde in der Fledermaus, mit der Irene in Händels Tamerlano, der Musette in Boheme und der Lauretta in Gianni Schicchi. Sie war die Olga in der Dollarprinzessin  und verkörperte in einer konzertanten Aufführung die Traviata. Weiterhin war sie die Titelheldin in Viktoria und Ihr Husar und als Rosalinde in der Fledermaus zu erleben. Schnell wurde die Rosalinde zu Ihrer wichtigsten Glanzrolle, die sie inzwischen bereits in diversen internationalen Produktionen verkörperte, so auch an der Wiener Kammeroper.

Beata Marti ist auch auf den internationalen Konzertpodien ein gern gesehener Gast. Sie sang Mendelssohns Elias in der Berliner Philharmonie und gastierte mit dem Mozart Requiem in Verona, mit dem Messias in Turin und gestaltete Haydns Jahreszeiten im Wiener Musikvereinssaal. Mit Leidenschaft und Freude widmet sich die Künstlerin auch populären Programmen, der leichten Muse und der Operette. Bei den Konzerten der Jungen Tenöre ist sie ein umjubelter Gala-Gast.  Eine Tournee mit grossem Orchester und Ballett mit einem Johann Strauss-Programm führte sie nach Spanien und Portugal.


Manon & Co.

Manon & Co.

Streichersound pur! Perfekte Arrangements sorgen für den unnachahmlichen Sound des akustischen Streichquartetts. Rein instrumental wird Ihnen ein buntes Repertoire von unterhaltender Klassik bis Pop geboten. Die dezente, akustische Instrumentierung macht den Auftritt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Erst recht, wenn die vier Damen in atemberaubender Garderobe mitten im Publikum auftauchen und dem Jubilar / der Jubilarin ein ganz persönliches Ständchen bringen. Dieses Programm ist auch als Streichtrio buchbar.

Mit elektronischen Violinen wird ein abwechslungsreiches Programm von Swing bis Pop geboten. Dazu werden die Damen dezent durch Bass und Drums/Percussion (halbplayback) ergänzt. Gesang, Choreographie, Moderation und Entertainment runden den Auftritt gekonnt ab. Die verschiedenen Outfits - mal elegant, mal attraktiv - sorgen für den wichtigen oho-Effekt. Manon & Co showact eignet sich als Showeinlage und ist mit o.g. "unplugged" Programm kombinierbar.


Punto Horn-Quartett

Punto Horn-Quartett 

Vier Waldhornisten der Hochschule für Musik und Theater Hannover, aus der Meisterklasse der Prof. Jan Schroeder (Bayreuth). Die podiums- erfahrenen jungen Hornisten bieten breitgefächerte Programme von Barock bis Pop in allen Farben der Homogenität, vorgetragen mit sprühendem Elan.

 

Auf Wunsch werden auch themenbezogene Musikprogramme (z.B. Weihnachten) geboten.

Die Musik kann mit und ohne Übertragungstechnik vorgetragen werden.


Ensemble Pomp-A-Dur

Ensemble Pomp-A-Dur

Hinreißende Damen, hervorragende Musikerinnen: Das ist "Pomp-A-Dur". Hier hat sich ein harmonisch hochkarätiges Team von individuellen Könnern zusammengefunden, das - neben den optischen Reizen - einen einzigartigen Klangkörper bildet.

Beschwingte Eleganz und atemberaubende Virtuosität, gewürzt mit einer Prise feinsinnigem Humor, gestalten die Auftritte von Pomp-A-Dur so beeindruckend.

Der strahlend lyrische Tenor Stefan Lex, ein brillanter Meister seines Fachs, fasziniert das anspruchsvolle Publikum mit seiner herrlichen Stimme, seinem jugendlichen Charme und seiner subtil-spritzigen und humorvollen Moderation. Die gefühlvoll gestalteten CD´s öffneten dem Ensemble die Tür zu Funk und Fernsehen. "Pomp-A-Dur & Stefan Lex" wurde in der Kongresshalle Böblingen zu den "Galakünstlern des Jahres in der Sparte Klassik" gekürt.

Die Pomp-A-Dur`s stehen vor allem für heitere Salonmusik, ein Genre das kaum Grenzen kennt. So gehört der Walzer Nr.2 von Dimitri Schostakowitsch genauso zum Repertoire wie „Mr. Sandman”, Cole Porters „Wunderbar” und virtuose Titel wie „Schwarze Augen” und der „Gesang der Lerche”.


Rondo Classico

Rondo Classico

Das deutsche Klassik Pop Orchester

Das Orchester RONDO CLASSICO verbindet als das bekannteste deutsche Klassik-Pop Orchester Musik der Klassik mit zeitgenössischer Popmusik. Insbesondere Werke aus dem Barock und Rokoko von Vivaldi und Händel bis zu Mozart werden im typischen RONDO Stil dargeboten. Dazu kommen noch Titel aus der Unterhaltungs- und Popmusik die mit klassischen Instrumenten aufgeführt werden. Die fantastischen Rokoko-Kostüme a la Veneziano bilden ein zauberhaftes Bühnenbild. Für Gala, Event oder Konzert garantiert RONDO CLASSICO "Beste Unterhaltung auf höchstem Niveau".


Künstler aus dem Bereich Klassik buchen Sie bei der Internationalen Künstleragentur Alfred Herath

Nachfolgend haben wir noch mal alle Künstlerinnen und Künstler im Bereich Klassik aufgeführt. Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten einen Künstler bei der Eventagentur Herath buchen? Selbstverständlich stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und beraten Sie gerne! Rufen Sie einfach bei uns in der Künstleragentur Herath an oder schreiben uns eine E-mail. 

  • Erkan Aki
  • Die Bayreuther Festspielhornisten 
  • Beata & Bernhard
  • Volker Bengl
  • Marc Canto (Tenor)
  • Feuerbach Quartett
  • Frankfurter Serenaden-Quintett
  • Justus Frantz
  • German Tenors
  • Bernhard Hirtreiter
  • Die 3 Jungen Tenöre 
  • Anna Maria Kaufmann
  • Ladies Swing Quartett
  • Marshall und Alexander
  • Beata Marti
  • Modern String Quartet
  • Manon und Co. 
  • Pomp-A-Dur
  • Pro Five 
  • Punto Horn-Quartett
  • Rondo Classico
  • Deborah Sasson
  • Johann-Strauss-Orchester Frankfurt
  • Wiener Salonorchester

Klassik und Comedy

  • Brass Band Berlin
  • Blechschaden
  • Rekkenze Brass
  • u.v.a.
© Logo Internationale Künstleragentur Alfred Herath
Zurück zum Künstlerverzeichnis

Int. Künstleragentur Alfred Herath

Inhaber: Ralph Herath

Bernecker Straße 79

95448 Bayreuth 

Logo Internationale Künstleragentur/ Eventagentur  Alfred Herath

Kontakt:

Telefon: 0921-30806

Telefax: 0921-33500

Mobil: 0171-3346737

eMail: info@kuenstleragentur-herath.de

Kontaktzeiten:

Montag - Freitag 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

oder nach Vereinbarung